Schön, dass ihr meinen Blog gefunden habt!


Freitag, 8. Juli 2011

Gestern war es  soweit....
mein Schleierkraut im Garten war endlich reif zum pflücken. Jedes Jahr denke ich, oh wunder, wie viel Schleierkraut ich doch ernten kann und letztendlich wird es immer nur ein kleiner Kranz.
Ein richtiges Plätzchen zu finden ist mir diesmal nicht schwer gefallen....
Darf ich vorstellen.... mein neues, doch eigentlich altes Nähmaschinen Tischchen
Bis bald eure Simone

Kommentare:

  1. Hallo und guten Abend liebe Simone,
    uiih, das ist aber hübsch das Schleierkrautkranzerl und den Nähmaschinentisch find ich auch toll. Ich hab im Keller noch eine alte Singer-Nähmaschine, da will ich schon seit Jahren das Gestell weiß streichen, dann soll es auch raus aus dem Keller, aber ich hab noch keinen Platz gefunden wo ich die Maschine hinstellen könnte!
    Hab ein schönes Wochenende
    alles Liebe Tatjana

    AntwortenLöschen
  2. Ach,liebe Simone,
    wie mir das Tischchen gefällt!Es sieht soooo schön aus.Und wie bitte hast du es mit dem Schleierkraut hinbekommen?Habe bei mir auch erst drinne in Töpfen ausgesäät und später nach draußen gebracht.Aber nun ist es kaputt(heul)
    Also muss ich wieder zum Blumenladen und mir was holen.Schade.Auf jeden Fall sieht dein Kränzchen sehr schön aus!
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Simone,

    ich liebe auch das Schleiergraut!
    Gestern erst habe ich mir wieder einen Strauss davon gekeuft nun habe ich ihn in zwei Vasen verteilt im Wohnbereich stehen und erfreue mich der Bluetten.

    Auf deine Frage mit der Decke habe ich ende Januar begonnen.Ja das ist eine lange zeit Aber ich habe auch nicht jede Woche daran gearbeitet wirklich nur wenn ich lust hatte.Die letzten Runden habe ich etwas ueber 2 Stunden gebraucht....Da muss Frau einiges an durchhaltevermoegen beweissen...zwinker


    glg Cony

    AntwortenLöschen